SIE SIND IN: Skip Navigation Links > Home page > Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Website
Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit mit der Aktivierung neuer Dienstleistungen und/oder Gesetzesergänzungen eine Änderung erfahren. Daher ist es ratsam, die vorliegende Website in regelmäßigen Abständen auf etwaige Neuigkeiten zu überprüfen.
Auf dieser Seite werden Verwaltungsmodalitäten der Website in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ihrer Nutzer beschrieben. Es handelt sich um eine Datenschutzerklärung, die laut Art. 13 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 - Datenschutzkodex -  auch denjenigen bekannt gemacht wird, die mit den Webdiensten der Firma „SEM S.p.A. Sorgenti Emiliane Modena” und ihrer Tochtergesellschaften interagieren. Letztere sind unter der Adresse www.grupposem.it aufrufbar, die der Startseite der offiziellen Website des Unternehmens entspricht.
Die Datenschutzerklärung gilt nur für die Website der Firma SEM S.p.A. Sorgenti Emiliane Modena und ihrer Tochtergesellschaften. Etwaige andere Websites, die der Nutzer über Links aufruft, sind davon ausgenommen. Die Datenschutzerklärung lehnt sich auch an die Empfehlung Nr. 2/2001 an, die die europäischen Behörden über die eingesetzte Datenschutzarbeitsgruppe (Art. 29 der Richtlinie Nr. 95/46/EG) am 17. Mai 2001 angenommen haben. Letztere beinhaltet einige Mindestanforderungen für die Online-Erhebung personenbezogener Daten und insbesondere die Modalitäten, Zeiten und Informationsarten, die die Inhaber der Datenverarbeitung den Nutzern liefern müssen, wenn diese, unabhängig vom Verbindungszweck, Webseiten aufrufen.
 
Inhaber der Datenverarbeitung
Nach dem Aufruf dieser Website können Daten bezüglich identifizierter oder identifizierbarer Personen verarbeitet werden. Der Inhaber der Datenverarbeitung ist die Firma „SEM S.p.A. – Sorgenti Emiliane Modena” mit Sitz in Via Capanna Tassoni, 219/D – 41020 Ospitale di Fanano (MO), Italien.
 
 
Erkennungsdaten der Verantwortlichen der Datenverarbeitung
Siehe Art. 13, Absatz 1 - Buchstabe f der Gesetzesverordnung vom 30. Juni 2003, Nr. 196: „Hat der Rechtsinhaber mehrere Verantwortliche namhaft gemacht, so ist wenigstens einer davon anzugeben und darauf hinzuweisen, auf welcher Netzwerkseite oder wo sonst die betroffene Person ohne erheblichen Aufwand die jeweils aktuelle Liste der Verantwortlichen findet.“ Der Abruf der oben genannten Liste ist durch die Einhaltung dieser Verordnung gewährleistet (Anfrage per E-Mail an die Adresse d.dinelli@edea.it bzw. per Fax an die Nummer +39.0536.69855).
 
 
Ort der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der mit den Webdiensten dieser Website verbundenen Daten findet am oben genannten Sitz des Inhabers bzw. des Providers statt und wird nur vom technischen Personal des mit der Datenverarbeitung beauftragten Büros oder von eventuell für gelegentliche Wartungsarbeiten beauftragten Personen ausgeführt. Keine durch den Webdienst erhobenen Daten werden weitergegeben oder verbreitet.
Die von Nutzern für die Zustellung von Informationsmaterial gelieferten Daten werden Dritten nicht mitgeteilt und nur dazu verwendet, die geforderte Leistung zu erbringen. Die von Nutzern für die Zustellung von Informationsmaterial (Broschüren, Faltblätter, Kostenvoranschläge usw.) gelieferten Daten werden Dritten nicht mitgeteilt und nur dazu verwendet, die geforderte Leistung zu erbringen. 
 
Art der verarbeiteten Daten

Navigationsdaten
Die für die Funktionstüchtigkeit dieser Website eingesetzten Informationssysteme und Software-Verfahren erfassen im Laufe ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, die bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen (Internet Domain und IP-Protokoll, Browsertyp und verwendetes Computerbetriebssystem, Datum, Uhrzeit und  Aufenthaltsdauer auf der Website, angeschaute Seiten, etwaige Suchmaschine für Website-Besuch) automatisch übertragen werden. Es handelt sich um Informationen, die nicht zum Zwecke der Zuordnung der identifizierten Nutzern erhoben werden, jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verbindung mit Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, die Identifizierung der Nutzer erlauben könnten. Unter diese Kategorie von Daten fallen IP-Adressen oder Domainnamen der Computer, die von den Nutzern für die Verbindung mit der Website verwendet werden, Adressen in URI-Schreibweise (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die bei der Sendung der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code zur Statusangabe der vom Server gelieferten Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) sowie weitere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der Rechnerumgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur dazu verwendet, anonyme statistische Angaben über die Nutzung der Website zu erhalten sowie deren korrekte Funktionsweise zu kontrollieren. Nach erfolgter Auswertung werden letztere sofort gelöscht. Die Daten könnten im Falle etwaiger EDV-Straftaten auf der Website für die Verantwortungsfeststellung verwendet werden: Mit

Datenübermittlung
Die personenbezogenen Daten können weitergeleitet werden:
  • an die Tochtergesellschaften der Firma „SEM S.p.A. Sorgenti Emiliane Modena”; 
  • an öffentliche Verwaltungen und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist;
  • ins Ausland bei vorheriger Zustimmung des Nutzers und im Rahmen der in Artikel 42 und 43 der Gesetzesverordnung Nr. 196 festgelegten Bedingungen.
Rechte der Betroffenen
Laut Art. 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 kann der Betroffene vom Verantwortlichen für Datenverarbeitung verlangen, dass dieser ihm das Vorhandensein ihn betreffender, persönlicher Daten bestätigt und in verständlicher Weise zur Verfügung stellt. Er kann weiterhin verlangen, über die Herkunft dieser Daten und deren Zweckbestimmung in Kenntnis gesetzt zu werden, sie zu kontrollieren und eventuell zu vervollständigen, ihre Umwandlung in eine anonyme Form zu veranlassen und falls sie gesetzeswidrig verarbeitet werden, deren Löschung oder Sperrung veranlassen.

In Bezug auf die obige Behandlung kann der Benutzer jederzeit seine Rechte gemäß Art. 7 der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 ausüben. Nachstehend wird hier der vollständige Text widergegeben:
1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden. 2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden; d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters; e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können. 3. Die betroffene Person hat das Recht,
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen
Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre. 4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen; b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von  Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.